Aktuelle Seite: Home \ Produkte \ Treppenlifte \ Flow

„Verkauf dieses Produkts nur im Umkreis von 150 km von Münster.“Verkauf dieses Produkts nur im Umkreis von 150 km von Münster.

Der Treppenlift „Flow“ kann sowohl an der Innen- als auch an der Außenseite der Treppe montiert werden. Die optisch ansprechend gestaltete und pflegeleichte Fahrschiene wird dem Treppenverlauf entsprechend passgenau gefertigt. So fügt sich der Treppenlift „Flow“ dezent in die Umgebung ein.

Die Steuerung erfolgt über handliche Taster in den Armlehnen. Ein Sanftanlauf garantiert angenehmes Anfahren und Ankommen. Schnurlose Ruftasten werden jeweils am oberen und unteren Treppenende an der Wand befestigt. Der schwenkbare Sitz erleichtert das Ein- und Aussteigen. Zudem ist der Treppenlift „Flow“ mit Kontaktgebern ausgerüstet, die den Lift sofort anhalten, wenn dieser an ein Hindernis stößt.

Die gepolsterte Sitzfläche, die robusten Armlehnen und die in der Höhe verstellbare Fußstütze lassen sich umklappen. So benötigt der Treppenlift auch bei Nichtgebrauch kaum Platz. Durch optionale Einplanung zusätzlicher Kurven an der untersten und obersten Stufe kann der Treppenlift „Flow“ außerhalb der Treppe geparkt werden und so den Gang frei machen.

Weitere Informationen

  • Technische Daten
  • Erfahrungsbericht – Flow
  • Produktvideo
  • Produktfotos Flow
  • Produkt-Downloads
  • Tragkraft: 125 kg
  • Geschwindigkeit: 0,15 m/s
  • Stromversorgung: 24 V-Batterie

Franz Petroff, Marl:

Am Anfang ist Franz Petroff skeptisch. Ein Treppenlift? Nein. So etwas brauche er nicht. Obwohl er den Aufgang zum Bad und Schlafzimmer im Obergeschoss wegen eines Rückenleidens schon lange nicht mehr auf zwei Beinen bewältigen kann, sperrt sich der 73-Jährige lange gegen die Anschaffung. Seine Tochter kann ihn schließlich von den Vorzügen eines Treppenlifts überzeugen und macht ihn auf den „Flow“ von Ammann & Rottkord aufmerksam.

„Ein bisschen falscher Stolz mag schon dahinter gesteckt haben“, räumt der gelernte Bäcker und frühere Chemiemeister aus Marl heute ein. „Aber meine Tochter hat mich überzeugt.“ Die hatte im Internet nach Mitteln und Wegen gesucht, die dem Witwer helfen würden, auch in Zukunft allein in den eigenen vier Wänden zurechtzukommen. Bei ihrer Recherche stieß sie schnell auf den Aufzugs- und Rehatechnik-Spezialisten Ammann & Rottkord. „Wir haben Preise verglichen und uns dann für das Angebot aus Westbevern entschieden“, sagt Petroff. Die Anschaffungskosten seien „zwar kein Pappenstiel für einen Rentner“ gewesen, doch das zu erwartende Mehr an Bewegungsfreiheit und Selbstständigkeit schienen ihm durchaus eine lohnende Investition. Überzeugt hat ihn auch die kompetente Beratung durch den fachkundigen Mitarbeiter, der später auch das Aufmaß nahm und die Montage durchführte. „Da hat man gemerkt, dass der weiß, wovon er spricht.“ Mit dem funkgesteuerten und akkubetriebenen „Flow“, dessen Fahrbahn aus robustem Stahlrohr dem Treppenverlauf exakt angepasst wird, gelangt Petroff jetzt wieder bequem in sein Schlaf- und Badezimmer in der ersten Etage. „Seit ich den Treppenlift habe, fühle ich mich viel sicherer.“

PDF-Icon48

U.g. Dokumente liegen als PDF-Datei vor, Sie benötigt zum Öffnen / Ausdrucken den kostenlos erhältlichen Adobe Reader

Über uns

Wir bieten maßgeschneiderte und auf Ihre individuellen Wünsche abgestimmte Lösungen in Form von Aufzugssystemen, Hebebühnen oder Treppenliften.

So erreichen Sie uns

  • Lengericher Str. 18, 48291 Telgte-Westbevern
  • +49 (0)2504 88505
  • Besuchen Sie uns auf XING